Kernseife für Kleidung und Textilien

Die natürliche Alternative zu synthetischen Waschmitteln

Das Waschen und Reinigen von Textilien ist eine der ältesten und wichtigsten Anwendungen von Kernseife. Bereits mehrere Tausend Jahre vor unserer Zeitrechnung wurde Seife zum Waschen von Wolle verwendet.

Das älteste Zeugnis bezüglich der Herstellung und Verwendung von Seife wurde auf einer sumerischen Keilschrifttafel gefunden, die mehr als 2000 Jahre vor unserer Zeitrechnung entstanden ist. In der Tafel wird die Herstellung von Seife aus Pflanzenasche und Öl beschrieben, sowie deren Verwendung, um wollene Kleidung zu waschen. Und auch heute noch kann man Kernseife zum Waschen verwenden, auch für Wolle und Feines.

Kernseife für Wäsche und Textilien

Kernseife zum Entfernen von Flecken

Kernseife eignet sich auch hervorragend zum Entfernen hartnäckiger Flecken (z.B. Blut, Rotwein oder Gras). Hierzu werden die Flecken erst mit etwas Wasser befeuchtet und anschließend mit der Kernseife eingerieben. Nach ca. 30 min Einwirken können die…

Kernseife als Woll- und Feinwaschmittel

Handelsübliche Voll- und Feinwaschmittel enthalten neben Bleichmitteln meist auch bestimmte Enzyme (Proteasen), die proteinhaltigen Schmutz z.B. aus Speiseresten abbauen. Das Problem: auch Wolle oder Seide besteht aus Proteinen, weshalb man für…

Kernseife zum Wäsche waschen

Kernseife ist das ursprünglichste und natürlichste Waschmittel für Textilien aller Art. Wie ihr mit Kernseife waschen könnt und was es dabei zu beachten gilt, steht auf dieser Seite.
Das könnte dir auch gefallen