Rasieren mit Kernseife

Über viele Jahrhunderte, auch noch zu den Zeiten unserer Großeltern, war Kernseife selbstverständlicher Bestandteil einer Nassrasur. Als sogenannte Rasierseife wurde sie seit Beginn des 19. Jahrhunderts industriell produziert, meist als flaches, rundes Seifenstück, zur Verwendung in einer Rasierschale. Elektrische Rasierer und Rasierschaum aus der Dose sind dagegen relativ neue Erfindungen des 20. Jahrhunderts.

Duschen mit Kernseife statt Duschgel

Kernseife ist eine der ältesten waschaktiven Substanzen zur Körperreinigung. Auch wenn in Europa mittlerweile zum Duschen vor allem Duschgel mit synthetischen Inhaltsstoffen zum Einsatz kommt, ist Kernseife in vielen Ländern immer noch erste Wahl.

Kernseife bei Akne und unreiner Haut

Unreine Haut mit Pickeln und Mitessern sind oftmals die Folge einer zu fettigen Haut, resultierend aus einer Überfunktion der Talgdrüsen. Die Reinigung der Haut mit Kernseife kann hier Linderung verschaffen.

Kernseife als Shampoo für die Haare

Noch zu Zeiten unserer Großeltern wurden Haare vorwiegend mit Seife gewaschen. Wir zeigen euch, warum Kernseife eine natürliche Alternative zu synthetischen Shampoos ist und wie man sich damit seine Haare wäscht.