Kernseife – Das natürliche Hausmittel

Kernseife gehört zu den vielseitigsten Hausmitteln überhaupt. Über viele Jahrhunderte wurde das wertvolle Naturprodukt nicht nur zur Körperreinigung sondern auch zum Waschen, Putzen und für vielerlei medizinische Zwecke eingesetzt.

Allerdings ist Kernseife nicht gleich Kernseife und es gibt, je nach Herstellung und Inhaltsstoffen, eine Vielzahl von Produkten mit unterschiedlichen Eigenschaften zu kaufen oder selbst herzustellen.

Auf dieser Seite dreht sich alles um Kernseife. Neben nützlichen Infos zu Geschichte, Herstellung und  Inhaltsstoffen geben wir Tipps zur Anwendung und erklären, worauf ihr beim Kauf achten solltet.

Anwendung von Kernseife

Kosmetik & Körperpflege

Klassische Kernseife ist reine Seife – ohne weitere Inhaltsstoffe wie Parfüm, Glycerin, Öle oder andere Zusatzstoffe. Dadurch ist sie auch für Allergiker geeignet. Die meisten Kernseifen für Haut und Haar, darunter auch die weltberühmten Seifen aus Marseille und Aleppo, enthalten allerdings einen Überschuss an Öl, wodurch sie nicht nur sehr mild sind, sondern auch pflegende und rückfettende Eigenschaften besitzen.

Rasieren mit Kernseife

Über viele Jahrhunderte, auch noch zu den Zeiten unserer Großeltern, war Kernseife selbstverständlicher Bestandteil einer Nassrasur. Als…

Kernseife als Shampoo für die Haare

Infos und Tipps zum Haare waschen mit Kernseife

Noch zu Zeiten unserer Großeltern wurden Haare vorwiegend mit Seife gewaschen. Wir zeigen euch, warum Kernseife eine natürliche Alternative…
Anwendung von Kernseife

Kleidung und Textilien

Das natürliche Hausmittel Kernseife löst hervorragend Schmutz und Flecken aus Textilien und ist daher eine umweltfreundliche Alternative für Waschpulver aus der Drogerie oder dem Supermarkt.

Anwendung von Kernseife

Haus und Garten

Die natürliche Reinigungskraft von Kernseife macht sauber ohne dabei die Umwelt zu belasten. Wir zeigen euch, wie vielseitig Kernseife im Haushalt eingesetzt werden kann

Kernseife gegen Blattläuse

Blattläuse natürlich bekämpfen

Kernseife ist eines der effektivsten Hausmittel zur Bekämpfung von Schädlingen wie Blattläusen und Thripsen.

Backblech reinigen mit Kernseife

Verkrustete Essensreste und eingebranntes Fett - schmutzige Backbleche sind oftmals eine Herausforderung beim Abspülen. Wir zeigen Ihnen,…
Herstellung und Inhaltsstoffe

Woraus besteht eigentlich Kernseife?

Als wertvolles Naturprodukt erhält man Kernseife durch das Kochen (“Verseifen”) von Pflanzenölen oder tierischem Fett mit Wasser und Soda. Der Name “Kernseife” leitet sich aus der Herstellung ab: durch den Zusatz von Kochsalz wird der Seifenkern vom Seifenleim als feste und oben schwimmende Schicht abgetrennt und in Blöcken getrocknet. Die so entstandene Kernseife ist stark oberflächenaktiv, d.h. sie löst Schmutz und macht wasserabweisende Oberflächen benetzbar. Und genau dieser Effekt macht das alte Hausmittel zu einem extrem vielseitigen Helfer in Küche, Bad, Haus und Garten.